home


 

luft  
wasser  
sonne/ regen  
winde  
wetterphänomene  
wetterlinks  
impressum  




 
 
 
Winde
 
Sardiniens Winde
Maestrale Nordwestwind
sehr kalt, sehr böig/ stürmisch, heftig
Fallwind aus Frankreich (Rhonetal oder Garonne Carcassone Senke)

bringt normalerweise stabiles und gutes, aber kaltes Wetter mit sich, klarer Himmel, gute Sicht,
am häufigsten im Winter und Frühling, kann tagelang wehen.
Tramontana Nordwind
kalt und trocken, im Winter sehr stürmisch
Polarwind von den Alpen/ Ligurien

erreicht im Sommer bis zu
6 Windstärken
Tiefdruck Tramontana (T. scura):
Wolken und Regen
Hochdruck Tramontana
(T. chiara): klarer Himmel
Bora Nord-/ Nordostwind
kalt und trocken, heftig bis zu 150 km/std
Fallwind vom Golf von Triest

Tiefdruck Bora (Bora scura):
Wolken und Regen
Hochdruck Bora (Bora chiara):
klarer Himmel

-----------------------------------
Grecale Nordostwind
kalt und böig/ stürmisch
aus Mitteleuropa/ Balkan

bringt normalerweise trockenes Wetter mit sich, klarer Himmel und gute Sicht,
kann mehrere Tage andauern
Ponente Westwind
gemäßigter Sommerwind, erfrischend
von den Pyrenäen, meist nachmittags
Levante Ostwind
leicht bis stürmisch
kündigt meist den Scirocco an
Libeccio Südwestwind
im Sommer + Herbst mit Gewittern, im Winter stürmisch
von Afrika,
bildet sich sehr schnell, ungewöhnlich heftig, und beruhigt sich auch wieder ebenso schnell.
Austro/ Ostro/ Mezzogiorno Südwind
gemäßigt, warm, schwacher Südwind
Scirocco Südostwind:
schwül, warm, hohe Luftfeuchtigkeit
Wüstenwind aus Nordafrika, kann Saharasand mit sich führen, Nebel/ Bewölkung und Niederschlag, schwerer Seegang


 

                                          [ sardinien.com || sardinienforum.de ||sardinieninsel.com ||ferien-in-sardinien.com ]

                                                       © Sardinienwetter.com - MMV Reisen Italia Srl. P.IVA 02607800923. Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.